musik.

Abseits der Opernbubble produziere ich seit meiner Schulzeit elektronische Musik. Anfang in der Industrial/Aggrotech-Kombo DekadenzRegiment zumeist mit VST-Plugins der 32-Bit-Ära, mittlerweile mit einem Eurorack-System, gecircuitbendeten Kinderinstrumenten, Max/pd, nanoloop, Fieldrecordings – und am Ende wird es doch meistens Techno o.ä. raus. Geprägt hatmich der frühe Industrial zwischen Throbbing Gristle und Skinny Puppy und EBM genauso wie Aggrotech der 2000er aber auch die elektronische Avantgarde aus Köln der 1950er und Minimal Music. Einige meiner Patches sind als Samplelibrary hier heruntezuladen.


tantr, 2016

DekadenzRegiment, Different faces, 2010

Patches als Sampleinstrument, nutzbar mit allen gängigen Samplern (1 Sample / 6 Halbtöne)
test test