Letzte Nacht / St. Anna & Theater Augsburg

 

Letzte Nacht (UA)

Patrick T. Schäfer
Eine Friedensoper

St. Anna Kirche

Stimmen ziehen durch die Dunkelheit. Die Sorgen einer Geflüchteten an der türkischen Mittelmeerküste, ein Junge fürchtet sich vor dem Einschlafen. Grenzsoldaten, die sich die Nacht um die Ohren schlagen. Das Hadern von Angestellten und Müttern. Letzte Nacht ist die Geschichte einer Nacht, in der das Schwesternpaar Stella und Soledad vor einer Entscheidung steht, um endlich Frieden herbeizuführen. Aber jede Entscheidung hat Konsequenzen und der Frieden seinen Preis.

Das erste große Bühnenwerk des jungen Augsburger Komponisten Patrick T. Schäfer ist ein Kompositionsauftrag der Kirchengemeinde St. Anna zum Reformationsjahr 2017. Die Oper ist passgenau auf die Kirche St. Anna zugeschnitten und lotet innerhalb einer klangmalerischen Musiksprache das theatrale Potential des Kirchenraums aus. Als der Morgen dämmert, steht für die Schwestern fest: Es wird eine Entscheidung fallen – auch ohne ihr Zutun.

Musikalische Leitung: Carolin Nordmeyer
Inszenierung: Blanka Rádóczy und Maike Bouschen
Bühne: Blanka Rádóczy und Andrea Simeon
Kostüme: Andrea Simeon
Choreinstudierung: Michael Nonnenmacher (Foto: Anne Wall)
Dramaturgie: Kornelius Paede

Mit: Susanne Simenec, Liat Himmelheber, Nicholas Hariades
Augsburger Philharmoniker
Madrigalchor bei St. Anna